Anfang des Jahres 2016 entstand aus den Erfahrungen mit einer kleinen Sauna auf unserem Gelände "Ein heißes Wochenende auf Sonnland" die Idee, eine eigene Sauna durch Eigenleistung zu bauen und damit unser Gelände durch ein weiteres Highlight aufzuwerten.

Das ganze Jahr über wurde recherchiert, wie dies am besten umgesetzt werden könnte.

Einige unserer Mitglieder fuhren schließlich im späten Frühjahr zu einem "benachbarten" anderen Verein, der sich bereits eine eigene kleine Sauna gebaut hatte.

Hier konnten wertvolle Erfahrungen ausgetauscht werden.

Schließlich war die Vorarbeit soweit gereift, dass schließlich im Oktober 2016 begonnen werden konnte. Ein Bauwagen, der bei uns auf dem Gelände bereits vorhanden ist, wird nun umgebaut und zur Sauna ausgebaut.

Über die weitere Entwicklung und den aktuellen Stand werden wir hier immer wieder mit eingen Bildern informieren:

 

Anfang Oktober 2016:

Der zukünftige Stellplatz für die Sauna wird gerodet, eingeebnet und mit einer Schicht Kies verdichtet:

Der Platz wird gerodet

 

Mitte Oktober 2016:

Der zukünftige Stellplatz ist fertiggestellt und der ehemalige Bauwagen kann an seinen Platz transportiert werden

 

November 2016

Der Bauwagen wird komplett entkernt und ein neuer Boden eingebaut.

   

 

Ein neues Fenster wird eingesetzt und die ersten Elektroinstallationen erfolgen

 

Mitte bis Ende November 2016:

Die neue Eingangstür wird vorbereitet und der Bauwagen wird mit neuer Dämmung versehen.

Die neue Eingangstür wird vorbereitet

Der Bauwagen wird mit einer Dämmung versehen

Die neue Dämmung wird verbaut

 

Ende November 2016

Die neue Eingangstür wird verbaut und der Fußboden wird fertig gestellt.

Die Eingangstür wird erneuert 

 

Anfang Dezember 2016

Die Wände werden mit einer Dampfsperre versehen.

Dampfsperre

Mitte Dezember 2016

Der Fußboden wird grundiert und gefließt

Grundierung und Verlegung von Fließen

 

Anfang März 2017

Nachdem der Winter sich nun so langsam verabschiedet und auch der letzte Schnee geschmolzen ist, kann es weitergehen.
Der Fußboden wurde nun verfugt und fertig gestellt.

Der Boden wurde verfugt

 

Mitte März 2017

Mit der Verkleidung im Inneren wurde begonnen.

 

Ende März 2017

Die Innenverkleidung wurde fertiggestellt und die Innentür wurde eingesetzt.

Anfang bis Mitte April 2017

Der Ofen wird eingesetzt, ein erster Brenntest wird durchgeführt und die Bänke werden monitert.

Anfang bis Mitte Mai 2017

Der Innenausbau der Sauna wird fertig gestellt...

Das Saunieren kann beginnen...

Ab sofort steht unseren Mitgliedern und Gästen unsere Sauna zur Verfügung.

 

 

 

Am letzten Wochenende im Mai stellte sich unser Verein der Öffentlichkeit bei einem Tag der offenen Tür vor.
Trotz eines leichten Schauers am Samstagvormittag meinte es der Wettergott für den Rest des Tages gut mit uns und ließ sogar – Nomen ist Omen – Nachmittags die Sonne scheinen.
Etwa 30 Gäste zeigten an unserem idyllischen Gelände Interesse.

Vor allem der Naturschwimmteich und die großzügigen, sehr gepflegten Liegewiesen beeindruckten sehr.

Besonders gelobt wurde die gehobene Ausstattung der Sanitäranlage, inkl. Warmwasserdusche und Gästespülplatz.

Auch Familien mit Kindern sind in Sonnland herzlich willkommen. Vor allem für Kids ist das Gelände ein Paradies. Neben einem Spielplatz, dem Planschbecken, Tischtennisplatten und Federballnetz, gibt es einen Spieleschrank, eine Hängematte und eine Slakline.
Endstation der Geländebesichtigung war das Vereinsheim. Im neu renovierten Gemeinschaftsraum und auf der Terrasse gab es zur Stärkung Kaffee und Kuchen, sowie Bratwurstspezialitäten und Steaks der Metzgerei Lindner aus Weidenberg.
Sonnland Bayreuth e. V. bedankt sich bei allen Gästen für Ihren Besuch.

Jahreshauptversammlung 2014

Die Mitglieder von Sonnland Bayreuth trafen sich am vergangenen Sonntag zur Jahreshauptversammlung in Eckersdorf.
Der Vorstand bedankte sich bei seinen Mitgliedern für die erfolgreiche Saison 2013 und die rege Teilnahme am Vereinsleben. So traf man sich bereits in der Winterzeit noch vor der Saison zu einem Bowlingbrunch. Viele weitere Veranstaltungen wurden das ganze Jahr über angeboten. Anfang April wurde mit einem Abendessen und gemütlichen Beisammensein die Saison eingeläutet. Im Mai folgte dann ein Pentaqueturnier sowie im Juni ein Sonnwendfeuer mit Stockbrot grillen für Klein und Groß.

Ein rundum gelungener Termin folgte dann im Juli: Das Familiensportfest war der Höhepunkt für alle Sonnländer. So wurde unter anderem ein Grundkurs im Töpfern durchgeführt, der alle Begeisterte. Im August wurde ein Tischtennisturnier angeboten und auch wenn das Saisonende im Oktober begonnen wurde, war noch nicht Schluss. So wurden dann im Dezember eine Weihnachtsfeier angeboten, die gut besucht wurde.

Auch für 2014 werden wieder zahlreiche Veranstaltungen für Jung und Alt angeboten. Doch nicht nur bei Sport, Spiel und Spaß waren die Sonnländer aktiv, auch bei den Arbeitsdiensten im Frühjahr und im Herbst waren alle fleißig. So konnte der Geländewart in seinem Jahresrückblick auf viele Modernisierungen und Verbesserungen rund um das idyllische und ruhige gelegene Gelände berichten. Der Geländewart bedankte sich bei den Mitgliedern für ihren Einsatz. Wir haben im vergangenen Jahr ordentlich gewirtschaftet. Zu diesem Ergebnis kam die Schatzmeisterin in Ihrem Jahresbericht. Besonders erfreulich zeigte sich der Vorstand, dass 2013 neue Mitglieder auf unser Gelände gefunden haben.

Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Claudia und Dieter S., für 20 Jahre Uli S. sowie für 15 Jahre Mitgliedschaft Ingeborg H. und Friedel S. geehrt.

Am 05. April wird auf Sonnland die neue Saison 2014 eingeläutet.

Bowlingbrunch im Las Vegas

Es ist inzwischen eine liebgewonnene Tradition, dass sich unsere Vereinsmitglieder Anfang Februar zu einem sportlichen und kulinarischem Winterereignis im Las Vegas in Eckersdorf treffen.

Auch in diesem Jahr war der Verein mehrheitlich vertreten und fand neben dem feinen Essen und den sportlichen Runden an der Bowling Bahn genug Zeit, um sich über die Neuigkeiten der vergangenen Monate auszutauschen.

Es ging bei den Spielen diesmal nicht um Gewinner und Verlierer, sondern um die Freude, wieder etwas gemeinsam unternommen zu haben. Wir haben unser jüngstes und unser ältestes Mitglied bei dieser Veranstaltung dabei gehabt, deren Altersunterschied immerhin 76 Jahre beträgt. Wohl ist das bei einem Familien Verein nichts Ungewöhnliches und doch sind wir stolz darauf, so junge Familien mit ihren Kindern bei uns als Mitglieder zu haben. Wie wir auch unsere Senioren immer wieder gern bei uns begrüßen, von denen wir ja immerhin alles bisher Erreichte in der einen oder anderen Form erhalten haben.

Zu Gast bei Radio Mainwelle

 

Sonnland Bayreuth durfte zu Gast bei Radio Mainwelle sein. In der "Christian Höreth Show" war sogar der Moderator in der Vereinskleidung - Nackt. Eine ganz neue Erfahrung nicht nur für den Radio Mainwelle Moderator.

Obwohl die Saison von Sonnland Bayreuth e.V. erst im April so richtig startet, konnten unser 1. Vorstand Volker, sowie dessen Stellvertreter Norbert, nebst Gattin Jutta, schon mal einem Vorgeschmack darauf nehmen. Sie waren eingeladen bei Radio Mainwelle und durften als Gäste der neuen „Christian Höreth Show“ unseren Naturistenverein vorstellen.
Das ganze Interview fand selbstverständlich in Vereinskleidung (Barfuß bis zum Hals, aber mit Handtuch) statt.
 

 

Großen Respekt vor Christian Höreth, dass er seine Idee so konsequent durchgezogen hat. Er ließ sich darauf ein, mit seiner eigenen Nacktheit einen Blick auf das "Lebensgefühl" der Naturisten zu werfen. Ganz erstaunt war Christian, wie er hörte, dass es unseren Sonnland Bayreuth e.V. schon seit einem halben Jahrhundert gibt. Spontan griff er die Idee auf, bei unserem Tag der offenen Tür am 19. Juli 2015 mit seinem Mikrofon zu einem Gegenbesuch bei uns vorbei zu kommen. Wir kamen in der Sendung gar nicht dazu, alle Informationen zu diesem Event der 50 Jahr Feier aufzuzählen.
 

 

Neben unserem Besuch in der "Christian Höreth Show" hatten wir in diesem Jahr schon zwei weitere Highlights. Durch unsere Bowlingvormittage beim OK-Bowling in Bindlach, wo unsere Mitglieder wieder alles gegeben haben, um zu hohen Punktzahlen zu kommen. Weitere Veranstaltungen werden folgen, Infos dazu sowie zu unserem Jubiläum werden auf unserer Homepage veröffentlicht.
 

Ein Mitschnitt aus unserem Interview (Vorgespräch und Interview) mit Radio Mainwelle, kann hier angehört werden: